/ Lesungen

Lesungen sind seit dem Bestehen von Miss Marple ein fester Bestandteil unseres Programms. Hier stehen die nächsten Termine.

Anette Daugardt,Uwe Neumann, Januar 2010

 

Dagmar Scharsich, Januar 2009

 

 


20. Februar 2020
19:30h
Ausverkauft!

Sehr stolz bin ich auf folgende Buchpremiere:

Jan Costin Wagner stellt sein neues Buch »Sommer bei Nacht« bei Miss Marple vor und die Moderation übernimmt der Literaturagent von Radio Eins Thomas Böhm.


13. März 2020
19:00h

Das Institut Français Berlin und Miss Marple laden zu ihrer ersten gemeinsamen Kriminacht im Institut Français.

Es lesen:
Hannelore Cayre (bekam gerade den internationalen Krimipreis)
Ian Manook (Autor der wunderbaren Mongolenkrimis)
Nicolas Verdan


26. März 2020
19:30h
Ausverkauft!

Horst Eckert präsentiert uns seinen neuesten Kriminalroman »Im Namen der Lüge«.


21. April 2020
19:00h

Miss Marple die Vorleserin: Miss Marple liest in der AWO aus ihren Lieblingsbüchern für das Frühjahr 2020 . Erleben Sie mit ihr einen spannenden und vergnüglichen Abend.
Eintritt: 8,00 Euro
Anmeldung in der Krimibuchhandlung Miss Marple oder in der AWO, Goltzstraße 19.


22. April 2020
19:00h

Miss Marple wieder in der Bristol Bar zu Gast: Isabella Archan stellt ihren neuen Roman »Wenn die Alpen Trauer tragen«.
Eintritt: 14,00 Euro inklusive Willkommensgetränk.
Anmeldung nur im Bristol: 030/88434731 oder unter fb@bristolberlin.com.


30. April 2020
19:30h

Sunil Mann stellt uns seinen aktuellen Kriminalroman vor.


14. Mai 2020
19:30h
Ausverkauft!

Am 14.5.2020 ist bei Miss Marple der bekannteste Profiler Europas zu Gast: Axel Petermann!!! Er wird an dem Abend viel über seine Arbeit als Profiler, als Aufklärer spektakulärer Mordfälle und über Fallanlaysen sprechen, denn Petermann gilt als Mitbegründer der Fallanalyse in Deutschland.


16. Juni 2020
19:30h

Buchpremiere mit Michael Jensen.


25. Juni 2020
19:30h

Große Freude bei Miss Marple!!!
Romy Fölck ist wieder bei Miss Marple zu Gast!!!.

 

 

Tarquin Hall, März 2010

Christian Schünemann, Oktober 2009

 

Stefan Slupetzky, Oktober 2009