Autoren des Monats August 2018

Jérôme Leroy


Im vergangenen Jahr sorgte Leroy mit seinem großartigem Buch »Der Block« für Furore , überschäumende Rezensionen, diverse Preise. In dem Buch erzählt er praktisch die Geschichte des Front National und ihrer Schlägertrupps, er entwarf ein düsteres Zukunftsszenario, in den Vorstädten Frankreichs herrscht Bürgerkrieg, Nacht für Nacht gehen Franzosen mit arabischen Hintergrund und die völlig überforderte Polizei aufeinander los.

Leroy ist für mich ein Autor des klassischen französischen Politkrimis, dem sogenannten "»néopolar«, den wir zum Beispiel von Manchette kennen. Auch sein neues Buch, was er uns am 18.10.18 vorstellen wird, ist nicht minder politisch und brisant.

Es geht um die sogenannten »Verdunkelten«, die morgens das Haus verlassen und verschwinden, sie lösen sich quasi in Luft auf , so wie wie sich eine ganze Epoche auflöst: öffentliche Gebäude und Plätze sind von Attentätern verwüstet. Seit den Anschlägen von 2015 befindet sich Frankreich in einem Zustand ständigen Aufstands. Der Geheimdienst versucht diesem Phänomen auf die Spur zu kommen.

Leroy wird sicherlich viel an dem Abend zu erzählen haben, uns von Frankreich einen Einblick zu geben.

Selbstverständlich wird die Lesung zweisprachig sein und lassen Sie sich dieses außergewöhnliche Ereignis nicht entgehen!