Autor des Monats April

Michael
Jensen

Das erste Buch von Michael Jensen, »Totenland«, es spielt in der Stunde Null kurz vor dem Ende des 2. Weltkrieges, war für mich eines der Bücher 2019, das mich sehr tief beeindruckt und berührt hat. Daher reagierte ich sehr glücklich, als der Aufbauverlag mir anbot, die Buchpremiere für den zweiten Band »Totenwelt« durchführen zu können. Und so habe ich natürlich ohne zu zögern zugesagt, wenn jemand so tolle Bücher schreibt, möchte ich diesen Autor auch kennen lernen.

Michael Jensen wurde 1966 im Norden von Schleswig-Holstein geboren und lebt nun mit seiner Familie in Hamburg und Flensburg und arbeitet hauptberuflich als Arzt und Therapeut.

Wie sehr mir diese Buchpremiere am 16. Juni am Herzen liegt, erkennen Sie daran, dass an diesem Tag das EM–Spiel Deutschland gegen Frankreich stattfindet und ich als großer Fußballfan entscheide mich für Michael Jensen. Ein größeres Kompliment für den Autor ist kaum vorstellbar...